All art has been contemporary

WerktitelAll art has been contemporary
Entstehungsjahr2005
Künstler
Größe
    3,80 m x 17,60 m
Material/Technik
    Neon
Kooperation/Produktionsbeteiligung/Forschungn/a
Eigentümer
    Staatliche Museen zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Medium/Werkform
Lichtquelle
Lichtoptische Faktoren
Wahrnehmung
Werkhistorie
Entstehung / ProduktionBerlinInformationen von Museumstechnik BerlinLink
DokumentationRezension von Michele BarricelliLink



Maurizio Nannucci hat entscheidende Impulse gesetzt für die Entwicklung der künstlerischen Neoninstallationen und der konzeptuellen Kunst. Seine knappen, oft poetischen Worte bereichern das üblicherweise für Werbebotschaften genutzte Mittel der Neonschrift um eine weit reichende künstlerische Komponente. „Freiheit ist denkbar als Möglichkeit des Handelns unter Gleichen / Gleichheit ist denkbar als Möglichkeit des Handelns für die Freiheit“ zitiert er Hannah Ahrend in seiner ringförmigen Installation in der Bibliothek des Deutschen Bundestags, und „ALL ART HAS BEEN CONTEMPORARY“ war am Portal des Alten Museums in Berlin zu lesen.

https://www.museum-der-1000-orte.de/kunstwerke/kunstwerk/zeit-licht-zeit-bild-zeit-raum vom 23.10.18

Konzeption/Themen
Besondere Merkmale Kunstwerk