Seven Figures

WerktitelSeven Figures
Entstehungsjahr1985
Künstler
Größe
    127 x 457 cm
Material/Technik
    Neon tubing
Kooperation/Produktionsbeteiligung/Forschungn/a
Eigentümer
    Stedelijk Museum Amsterdam
Medium/Werkform
Lichtquelle
Lichtoptische Faktoren
Wahrnehmungn/a
Werkhistorie
1985VimeoAmsterdamLink



Eine seiner bekanntesten Arbeiten ist «Seven Figures» von 1985. Die Neonarbeit zeigt sieben schematische Figuren, die in grellen Farben aufleuchten und in verschiedenen Varianten miteinander kopulieren. Durch ihre Farbigkeit und die sexuelle Thematik wirkt die Arbeit grell und poppig. Doch bei längerer Betrachtung zeigt sich, dass diese Neon-Orgie nicht erotisch, sondern eher ernüchternd ist. Die durch das Aufleuchten und Abdunkeln einzelner Neonröhren erzeugte Bewegung der Figuren wiederholt sich ständig. Die Suche nach Lust, Erfüllung, Glück endet in einem Hamsterrad.

https://www.srf.ch/kultur/kunst/retrospektive-in-basel-bruce-nauman-provoziert-mit-neonfarben

Konzeption/Themen
Besondere Merkmale Kunstwerkn/a