Heimleuchten

WerktitelHeimleuchten
Entstehungsjahr2016
Künstler
Größe
    raumbezogen
Material/Technik
    Strassenfesttagsbeleuchtung
Kooperation/Produktionsbeteiligung/Forschung
    Sponsor Firma Odeon
Eigentümer
    Eberhard Bosslet
Medium/Werkform
Lichtquelle
Lichtoptische Faktoren
Wahrnehmung
Werkhistorie
2016YoutubeBreslauLink



Alle Werke dieser Werkgruppe werden von Eberhard Bosslet für die spezifischen Ausstellungsräumlichkeiten konzipiert und vor Ort mit Hilfe von lokalen Sponsoren und Leihgebern von Material und Gerätschaften realisiert. Die Werke basieren auf unterschiedlichen Konzeptionen. Sie werden von Fall zu Fall modifiziert und ähnlich einer Musik Komposition oder eines Theaterstückes neu interpretiert. Diese inszenierten und installierten Werke bekommen am Ort ihrer „Aufführung“ eine raumbezogene neue Dimension und einen Wandel in der Materialität, durch die vor Ort verfügbaren, ausgeliehenen Festtags – Strassenbeleuchtungselemente und Gerätschaften. Sofern diese Werke nicht im Laufe der Ausstellung erworben werden, gehen alle Werkbestandteile an den Ort ihrer Herkunft zurück. In diesen meist raumrelationalen Licht-Installationen greift Bosslet auf Beleuchtungselemente temporärer Festtagsbeleuchtungen des öffentlichen Außenraums zurück, die er in Innenräumen zu eigenwilligen Konstellationen zusammengebracht. Die Leuchtelemente werden beim örtlichen Provider ausgeliehen und gehen unverändert nach der Ausstellung an diesen wieder zurückgegeben. Das ist ein wesentlicher Bestandteil seiner künstlerischen Haltung die somt Resourcen schont. Die so ihrem räumlich Kontext, der jahreszeitlichen und festlichen Bestimmung entzogenen Lichterketten, Lichtzeichen und Symbole werden zu raumgreifenden Inszenierungen verdichtet. Sie sind emotional und Kulturen verbindend.

http://www.bosslet.com/heimleuchten-breslau.html (23. 11. 2018)

Konzeption/Themen
Besondere Merkmale Kunstwerk