Julius Popp

ZuordnungKünstler_in
Mann
Verbundene Person(en)
URLsWebsite Künstler_innen
Wikipedia
Institutionen/Museen


Auszeichnungen
Preis2010Kunstpreis der Adolf-Luther-StiftungAdolf-Luther-StiftungKrefeld, Deutschland
Preis2008Kunstförderpreis für Bildende KunstAkademie der KünsteBerlin, Deutschland
Preis2003Robot Choice AwardArtBotsNew York, USA
Stipendium2003Studienstiftung des deutschen VolkesBonn, Deutschland
Preis2002KunstförderpreisStadtwerke Halle und LeipzigHalle, Leipzig, Deutschland


Ausstellungen
Einzelausstellung2016Julius Popp: Bit.FallLudwig Museum – Museum of Contemporary Art, BudapestKöln, Deutschland/ Budapest, Ungarn
Gruppenausstellung2015GLOBALE: InfosphäreZKMKarlsruhe, Deutschland
Gruppenausstellung2012Sammlung Kunstmuseum WolfsburgKunstmuseum WolfsburgWolfsburg, Deutschland
Gruppenausstellung20101. Biennale für Internationale LichtkunstUnna, Deutschland
Einzelausstellung2010Julius Popp - Kunstpreisträger der Adolf-Luther-Stiftung 2010Kunstmuseen KrefeldKrefeld, Deutschland
Gruppenausstellung2009Romantische Maschinen - Kinetische Kunst der GegenwartGeorg Kolbe MuseumBerlin, Deutschland
Einzelausstellung2009Georg Kolbe MuseumMuseum der Bildenden Künste LeipzigLeipzig, Deutschland
Einzelausstellung2006Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen RüsselsheimGalerie Jocelyn WolffParis, Frankreich
Gruppenausstellung2005Julius PoppJulius PoppParis, Frankreich
Gruppenausstellung2005ROBOTERKunst- und Kulturstiftung Opelvillen RüsselsheimRüsselsheim, Deutschland


Sammlungen
Kunstmuseum WolfsburgWolfsburg, Deutschland


Bibliograpie
Monographisch2009ZweitausendeinsJulius Popp ResolutionHans W. Schmidt, Frank Eckart, Harald Kunde, Norbert Schmid978-3861509486Frankfurt am Main Hans W. Schmidt, Frank Eckart, Harald Kunde
Monographisch2011Kerber Edition Young ArtJulius Popp: TranspositionStephan Berg (Mitwirkender)978-3866784659Bielefeld Magdalena Broska, Krefeld Adolf-Luther-Stiftung


2010
Picture

Auszeichnungen

Krefeld, Deutschland
Kunstpreis der Adolf-Luther-Stiftung

2010
2008
Picture

Auszeichnungen

Berlin, Deutschland
Kunstförderpreis für Bildende Kunst der Akademie der Künste

2008
2005 - 2009
Picture

Ausbildung

Leipzig, Deutschland
Meisterschüler von Astrid Klein

2005 - 2009
1998 - 2005
Picture

Ausbildung

Leipzig, Deutschland
Studium der Bildende Künste an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig

1998 - 2005
1973
Picture

Geboren

Nürnberg, Deutschland

1973

Die SAP Kunstausstellung zeigt von Juni bis September 2010 Werke des Leipziger Künstlers Julius Popp von 2002 bis heute. Popp thematisiert in seinen Arbeiten Transformationsprozesse von Informationen, die er in sinnlich-erfahrbaren Installationen visualisiert. Ein Aufeinandertreffen von Kunst, Wissenschaft und Technik. Julius Popp überwindet in der Herangehensweise an seine Projekte die herkömmlichen Grenzen zwischen Kunst, Wissenschaft und Technologie. Im Zusammenspiel von immateriellen Prozessen und raumgreifender Körperlichkeit finden seine Arbeiten eine eigene Form der Darstellung, die dem Betrachter einen erstaunlichen und sinnlich-ästhetischen Zugang ermöglicht. Der Künstler interessiert sich für den Menschen und dessen Denkprozesse. Und so geht es in seinen Arbeiten immer um die Strukturierung und Formatierung von digitalen Informationen, und wie Menschen sie verarbeiten und nutzen. Julius Popp nennt es die Entstehung von Bewusstsein: Ein unaufhörlicher Prozess des Entstehens und Vergehens von zumeist flüchtigen Botschaften im Zusammenspiel von persönlicher Perspektive und kulturellem Prozess.

https://www.sap.com/germany/documents/2017/01/bebfe769-a47c-0010-82c7-eda71af511fa.html (12.02.2020)

Besondere MerkmaleArt & Science
Media Art / Elektronische Medien
Cybernetic Art
Bit.Fall photo Bit.Fall 2016 Julius Popp 
Bit.reflection photo Bit.reflection 2013 Julius Popp