Jakob Mattner

TypeArtist
Male
Associated person(s)
URLsArtist's page
Wikipedia


2005
Picture

Research and teaching

Potsdam, Deutschland
Anlässlich des Einsteinjahrs 2005 arbeitete Mattner zwei Jahre lang mit den Astrophysikern des Sonnenobservatoriums Einsteinturm in Potsdam am gemeinsamen Thema der Sonne, der Quelle des Lichtes und des Sehens.

2005
1973 - 1974
Picture

Fundings and grants

Rom/Paris, Italien/Frankreich
1973 erhielt Jakob Mattner ein Stipendium des DAAD für einen einjährigen Studienaufenthalt in Rom. Daran schloss sich 1974 ein einjähriges Stipendium des Bundesministers des Innern für einen Studienaufenthalt in Paris an.

1973 - 1974
1967 - 1972
Picture

Education

Berlin, Deutschlaand
Studium der Bildhauerei an der Hochschule der Künste Berlin

1967 - 1972
- 1946
Picture

Born

Lübeck, Germany

- 1946
--
Picture

Places of work / studios

Berlin, Germany

 

TEXTE:

Hubertus von Amelunxen - „Ohne Mimesis – Jakob Mattner“, 
Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, Hg. Stiftung Schloss Neuhardenberg, 2009
Seite 9 - 12

Verena Auffermann - „An die Ewigkeit denken und das Flüchtige tun“, 
Frankfurter Rundschau , 25.8.1990,
(Jakob Mattner, „Percussion“ auf der Biennale Venedig)

Carsten Ahrens - „Mathematik der freien Bilder“,
Ausstellungskatalog, Kestner Gesellschaft, Hannover, Seite 68 ff., 1989

Frank Berberich - „Lichtraub – Schwarze Belichtung“, 
Katalog „Camera Lucida“, Staatliche Galierie Moritzburg Halle 2002
Seite 9 - 18

Franziska Brons - “Ich bin die Kamera“ – Ein Gespräch mit Jakob Mattner, 
in: Bildwelten des Wissens, Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik, Band 5.2,
hg. Horst Bredekamp u.a., Helmholtz-Zentrum der Humboldt-Universität, 
Akademie Verlag 2007, Seite 84 - 90

Lynne Cooke - „Jakob Mattner at Carpenter and Hochman, in:
Artscribe International No. 56, February March 1986, pp. 77-78,
Seite 3

Dr. Carl Haenlein - „Atelier. Laboratorium, Archiv, Traum“, 
Katalog „Der Blick in die Sonne“, hg. Anna Maigler/Volker Rattemeyer, 
Museum Wiesbaden 2005, Seite 20 - 27

Peter Herbstreuth - „Die Kraft des Überflüssigen“, Tagesspiegel, 4.4.1995

Prof. Dr. Christa Lichtenstern - „Raum und Licht“, in:
„Raum-Licht-Maß“: Skulptur auf neuen Wegen zur Transzendenz“, 
hg. Bernd Goldmann/Simon Kuchlbauer,, Internationales Künstlerhaus 
Villa Concordia, Hirmer Verlag 2008, Seite 28 ff.

Gloria Moure – Jakob Mattner in der Galerie Alejandro Sales,
Ausstellungskatalog, Barcelona 1990

Dr. Ursula Prinz - „Zwischentöne“, 
Katalog „Der Blick in die Sonne, Hg. Anna Maigler/Volker Rattemeyer, 
Museum Wiesbaden, 2005, Seite 17 ff.,

Karlheinz Schmid - „Symptome für das Licht“,
Museum der Elektrizität, Katalog, Hamburg 1988

Heinz Peter Schwerfel, „Einzelkämpfer – Kunst in Berlin“,
Kiepenheuer und Witsch, 1989

Aleksei Tarkhanov - ...“Kino of Jakob Mattner“,
Magazine Decorative Art in the USSR, Moskau 1990

Andrej Wasilijev - „Lichtautogramme von Jakob Mattner“,
Ogonyck, Nr. 8, Moskau 1990

Dr. Cornelia Wieg - „An den Grenzen der Bilder“, 
Katalog Camera Lucida“, Staatliche Galerie Moritzburg Halle 2002

Andrej Wosnessenski - „Lichtecho – Jakob Mattner in Moskau“,
Moskovskie novosti, 1989, Nr. 48

https://www.youtube.com/watch?v=vecIMZaUxd4

(2)

Percussion photo Percussion 2014 Jakob Mattner 
Percussion Androgyn photo Percussion Androgyn 1986 Jakob Mattner