Flashback

WerktitelFlashback
Entstehungsjahr2016
Künstler
Größen/a
Material/Technik
    Edelstahlringhalterung, elektronische Lichtsteuerung
Kooperation/Produktionsbeteiligung/Forschung
    In Zusammenarbeit mit Egbert Trogemann und Lichtparcours Braunschweig 2016 © Stadt Braunschweig
Eigentümern/a
Medium/Werkform
Lichtquelle
Lichtoptische Faktoren
Wahrnehmung
Werkhistorie
2016YoutubeBraunschweigLink



In ihrer Gestalt greift Danica Dakićs Installation FLASHBACK die Bogenform der 1962 erbauten Drachenbrücke auf, die in ihrer Spiegelung im Wasser an die einfache Zeichnung eines Auges erinnert. An der Unterseite des Brückenbogens ist eine halbkreisförmige Edelstahlringhalterung angebracht, die sich mit der Reflektion im Fluss zum Kreis schließt. In einem regelmäßigen Rhythmus sprühen kleine Düsen staubfeinen Wassernebel, anschließend werden Lichtblitze ausgesandt. Die nur kurz erstrahlenden und sich im Nebel fangenden Lichtstrahlen lassen momenthaft den Eindruck einer Iris innerhalb des „Brückenauges“ aufscheinen. Ein flüchtiges Bild, das sich immer wieder neu formt und auflöst. Vor dem Hintergrund des sich ständig wandelnden Umgebungslichts und Wetters verändert das „Brückenauge“ seine Gestalt und sensibilisiert den Blick für kleine Varianzen in der alltäglichen Wahrnehmung. Im Spannungsfeld von realem Ort und der metaphorischen Bedeutung von Fluss, Brücke und Licht versinnbildlicht FLASHBACK die Fragilität des Augenblicks. 

Quelle: Stadt Braunschweig, Dezernat für Kultur und Wissenschaft: Lichtparcours 2016, in: Kurzbeschreibung Danica Dakić „Flashback“: http://www2.braunschweig.de/lichtparcours2016/lp16/kuenstler.html  (Internet-Stand: 31.08.2018).

 

Konzeption/Themen
Besondere Merkmale Kunstwerkn/a