Max Sudhues

ZuordnungKünstler_in
Mann
Verbundene Person(en)
URLsWebsite Künstler_innen
Wikipedia


Ausstellungen
Festival2018Parkhaus RoseEVI Lichtungen,Hildesheim
Gruppenausstellung2017SIGNALKunstmuseum CelleCelle
Gruppenausstellung2017Standard International - Spatial ClearingsGLINTBerlin
Gruppenausstellung2015Playing FutureKunsthalle KielKiel
Gruppenausstellung2013Schauplatz StadtKunstmuseum Mülheim an der RuhrMülheim an der Ruhr
Einzelausstellung2010Home Before DarkNassauischer KunstvereinWiesbaden


Bibliograpie
Monographisch2011Max Sudhues – Home Before DarkSusanne Schulte, Ingrid Raschke-Stuwe, Sara Stehr978-3-86895-0-779Wiesbaden Nassauischen Kunstverein


2006 - 2007
Picture

Ausbildung

Antwerpen/Gent, Belgien
2006-07 Postgraduate Studies am HISK, Hoger Instituut voor Schone Kunsten, Antwerpen und Gent, Belgien

2006 - 2007
1999 - 2004
Picture

Ausbildung

Münster, Deutschland
1999-2004 Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster bei Paul Isenrath, Guillaume Bijl und Timm Ulrichs. Meisterschüler von Prof. Timm Ulrichs. 2002/03 Gastsemester an der Städelschule Frankfurt bei Thomas Bayrle.

1999 - 2004
1997 - 1999
Picture

Ausbildung

Berlin, Deutschland
1997-1999 Studium der Philosophie an der Humboldt Universität, Berlin. Hospitanzen und freie Mitarbeit an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und bei der Jost Hering Filmproduktion, Berlin.

1997 - 1999
- 1977
Picture

Geboren

Münster, Deutschland
Max Sudhues wurde 1977 in Münster geboren.

- 1977
--
Picture

Arbeitsorte / Ateliers

Berlin, Deutschland
Max Sudhues lebt und arbeitet in Berlin.

In seinen Lichtinstallationen arbeitet Sudhues überwiegend mit Overheadprojektoren, zudem aber auch mit Beamern und Leuchtstoffröhren. Den Overheadprojektor als Lichtquelle zeichnen verschiedene Attribute aus. Zum Einen eine horizontale, beleuchtete Arbeitsfläche mit transparenten, beschreibbaren Folien oder anderen Materialien, zum Anderen der vertikale Strahlengang, der an einer Bildwand sein Ende findet.
Das Licht des Overheadprojektors ist kalt , klar und weiß. Es kann aber durch verschiedene Folien andere Färbungen annehmen und damit zu unterschiedlichen Atmosphären beitragen. Wahrnehmung spielt in all seinen Arbeiten eine große Rolle. Er spielt und erforscht unterschiedliche Formen von Wahrnehmung. Sudhues fordert seine Betrachter*innen dazu auf, sich nicht auf die eine Form der Wahrnehmung zu verlassen und stiftet dazu an, sich vom Licht wahrnehmen zu lassen, also in der Wahrnehmung passiv zu werden. In anderen Arbeiten fordern seine Werke Konzentration und Neugier, also aktive Formen der Wahrnehmung und Erkenntnisgewinnung.

http://evilichtungen.de/6452-2/

Besondere MerkmaleFokus: Licht-basierte Arbeiten
Auseinandernehmen photo Auseinandernehmen 2012 Max Sudhues 
Movement Study photo Movement Study 2017 Max Sudhues