Conrad Shawcross

ZuordnungMann
Künstler_in
Verbundene Person(en)
URLsWebsite Künstler_innen (en)
Wikipedia (en)
Institutionen/Museen The Royal Academy (en)
Institutionen/Museen Mudam Luxemburg (en / fr / de)
Weitere Interview (en)
Youtube Maths, Alchemy, Art: The Sculptural Practice of Conrad Shawcross


Auszeichnungen
Preis2014Jack Goldhill Award for SculptureRoyal Academy of ArtsLondon (GB)
Künstlerresidenz2010Urbanomic residencyFalmouth (GB)
Künstlerresidenz2009 - 2011Artist in ResidenceScience MuseumLondon (GB)
Preis2008Art & Work 2008 Award for Space TrumpetUnilever CommissionLondon (GB)
Preis2001 - 2002First Base Acava Free Studio AwardAcavaLondon (GB)


Ausstellungen
Einzelausstellung2020After the Explosion, Before the CollapseVictoria Miro MayfairLondon (GB)
Gruppenausstellung2019Negative SpaceZKM | Zentrum für Kunst und MedienKarlsruhe (DE)
Einzelausstellung2017Summer ExhibitionThe Royal Academy of ArtsLondon (GB)
Einzelausstellung2016ParadigmThe Francis Crick InstituteLondon (GB)
Gruppenausstellung2016The Universe and ArtMori Art MuseumTokyo (JP)
Einzelausstellung2013ADAPalais de TokyoParis (FR)
Gruppenausstellung2013DynamoGrand PalaisParis (FR)
Einzelausstellung2012The Nervous Systems (Inverted)MUDAMLuxemburg (LU)
Einzelausstellung2008Light PerpetualJenaer KunstvereinJena (DE)
Gruppenausstellung2007CounterpointDubai Art Fair, Dubai 2007 All Tomorrow’s Parties, ICALondon (GB)
Einzelausstellung2004Manifesta 5San Sebastian (ES)
Einzelausstellung2004 - 2005ContinuumThe Queen’s House, National Maritime MuseumGreenwich, London (GB)


2014
Picture

Auszeichnungen

London, England
Jack Goldhill Award for Sculpture

2014
2001
Picture

Ausbildung

London, England
Master of Fine Arts, Slade School of Art, University College

2001
1999
Picture

Ausbildung

London, England
BA Fine Art, Ruskin School of Drawing and Fine Art, Oxford University

1999
1977
Picture

Geboren

London, England

1977

„Ich bin fasziniert von Themen, die mit der Gewissheit und mit wissenschaftlichen Vorstellungswelten zu tun haben, und die, wie zum Beispiel die Stringtheorie, die Gestalt des Universums oder die Formen der Bewegung befragen. Für mich ist die Wissenschaft ein absolut rationales und empirisches Gebäude, das auf sich selbst fußt. Es wächst und steht dabei auf unsicherem Grund, wie diese Hochhäuser und Gebäude, die man auf Pfeilern errichtet hat.” Conrad Shawcross

Im Mittelpunkt des Interesses von Conrad Shawcross stehen naturwissenschaftliche und philosophische Fragen aus den Bereichen der Mathematik und der Erkenntnistheorie. In seiner künstlerischen Arbeit begegnen sich diese Disziplinen und erzeugen Bilder, die, ähnlich den experimentellen mathematischen Modellvorrichtungen aus einem Museum, komplizierte Zusammenhänge oder theoretische Grundlagen sichtbar und erfahrbar machen, ohne sie freilich konkret zu benennen. Die häufige Verwendung von Holz und ihre schiere Größe verleiht den kinetischen Skulpturen von Conrad Shawcross dabei auch eine gleichzeitig anachronistische Wirkung: wie gewaltige Maschinen aus der Frühzeit der Industrialisierung ruckeln und zuckeln sie, drehen sich im Kreis und produzieren Dinge, deren unmittelbarer Gebrauchswert so wenig greifbar scheint wie derjenige der naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung.

https://archive1018.mudam.lu/de/2012/conrad-shawcross/ (27.05.2020)

 

(2)

Slow Arc Inside A Cube VI, VII photo Slow Arc Inside A Cube VI, VII 2014 Conrad Shawcross 
Timepiece photo Timepiece 2013 Conrad Shawcross