Jack Pierson

ZuordnungKünstler_in
Mann
Verbundene Person(en)
URLsWebsite Künstler_innen
Datei CV
Wikipedia


Ausstellungen
Einzelausstellung2018Jack PiersonIndependent Art Fair, Spring StudiosNew York, USA
Retrospektive2017Jack Pierson: 5 Shows from the 90s,Aspen Art MuseumAspen, USA
Gruppenausstellung2013Pivot Points: 15 Years & CountingMuseum of Contemporary ArtLos Angeles, USA
Einzelausstellung2004Self PortraitsRegen ProjectsLos Angeles, USA
Einzelausstellung2002RegretsMuseum of Contemporary ArtMiami, USA
Gruppenausstellung2001Postmodern AmericansThe Menil CollectionHouston, Texas, USA
Gruppenausstellung1997Art at the End of the 20th Century: Selections from the Whitney Museum of American ArtMuseo d'Arte Contemporani de Barcelona/ Kunstmuseum, BonnBarcelona, Spanien/ Bonn, Deutschland
Gruppenausstellung1994Abstract Works on PaperRobert Miller GalleryNew York, USA
Einzelausstellung1994Edward Hopper & Jack PiersonThe Whitney Museum of American ArtNew York, USA
Gruppenausstellung1993Drawing the Line Against AIDSGuggenheim Museum SOHONew York, USA


Sammlungen
The Whitney Museum of American ArtNew York, USA
Guggenheim MuseumNew York, USA
San Francisco Museum of Modern ArtSan Francisco, USA
Graphische Sammlung der ETHZürich, Schweiz
Maison Européenne de la PhotographieParis, USA


Bibliograpie
Monographisch2014Bywater Bros. EditionsTOMORROW´S MAN 2Jack Pierson, Roger Bywater978-0-9780789-9-7New York 
Monographisch2017DamianiJack Pierson: The Hungry YearsJack Pierson978-8862085625Bologna 
Monographisch2008ChartaJack Pierson: Angel YouthEnrique Juncosa, Wayne Koestenbaum, Jack Pierson978-8881586776Venedig 
Monographisch1995Edition StemmleAll of a SuddenJack Pierson978-1881616559Zürich 
Monographisch2011Kukje GalleryJack Pierson: NightBruce Benderson, Jack Pierson978-8992233408Seoul 


1984
Picture

Ausbildung

Boston, USA
Massachusetts College of Art

1984
1960
Picture

Geboren

Plymouth, Massachusetts, USA

1960
--
Picture

Projekte

Boston, USA
The Boston School, informelles Netzwerk von Fotografen (80er)

Jack Pierson ist in seiner künstlerischen Praxis und der Wahl seiner Medien und Sujets sehr vielseitig, Fragmente urbaner Landschaften, Stillleben gewöhnlicher Objekte, homoerotische Akte, evokative Worte, in Collagen eingearbeitet oder in Neonschilder transformiert, sind Bestandteile seines Werkes. Seine Fotoarbeiten werden oft mit Bildern aus Road Movies mit Attributen des amerikanischen Westens assoziert und seine großformatigen Wandskulpturen aus Buchstaben verschiedener Größe und Materialität zusammengesetzten Slogans sind in Ihrer klaren Umrissenheit der weichzeichnenden Unschärfe seiner Fotografien diametral entgegengesetzt. Der Künstler sucht die Kehrseite des Konzeptes „American Dream“ zu erforschen. Er versucht auszudrücken, was er als „die dem Streben nach Glamour innewohnende Tragik“ bezeichnet.

https://www.ropac.net/artist/jack-pierson (11.Februar, 2020)

(2)

OMG photo OMG 2014 Jack Pierson 
Paradise photo Paradise 1996 Jack Pierson