Robert Montgomery

ZuordnungKünstler_in
Mann
Verbundene Person(en)
URLsWebsite Künstler_innen
Wikipedia


Auszeichnungen
Stipendium1995 - 1997Core Program Artist in ResidenceMuseum of Fine ArtsHouston, USA


Ausstellungen
Kunst im öffentlichen Raum2015Robert MontgomeryIstanbul’74Istanbul, Türkei
Einzelausstellung2014Robert MontgomeryAnna Jill Lupertz GalleryBerlin, Deutschland
Einzelausstellung2014Piles of Dirt and Glass You Walk UponGalerie ColetteParis, France
Einzelausstellung2013Robert MontgomeryC24 GalleryNew York, USA
Gruppenausstellung2013Quand l'art Prend la VilleDefacto, La DéfenseParis, Frankreich
Kunst im öffentlichen Raum2012Robert Montgomery: Echoes of Voices in the High Towers Part 2Neue Berliner RäumeBerlin, Deutschland
Gruppenausstellung2011OrientaleOrientale, Chiesa delle ZitelleVenedig, Italien
Kunst im öffentlichen Raum2010Heart of Glass20 Hoxton Square ProjectsLondon, England
Einzelausstellung2009Emotional EmergencyAnalix Forever GalleryGenf, Schweitz
Gruppenausstellung2007Strategic Art GettsThe EmbassyEdinburgh, Scotland


Bibliograpie
Monographisch2012Echoes of Voices in the High Towers: mono.log #01Echoes of Voices in the High Towers: mono.log #01Robert MontgomeryEchoes of Voices in the High Towers: mono.log #01Berlin 


1995 - 1997
Picture

Auszeichnungen

Houston, USA
Core Program Artist in Residence at Museum of Fine Arts Houston

1995 - 1997
1972
Picture

Geboren

Chapelhall, Schottland

1972
--
Picture

Wohnorte

London, England

Robert Montgomery arbeitet in einer post-situationistischen Tradition und rückt dabei das Medium der Sprache ins Zentrum seiner Arbeit. Er versteht seine Texte als den Versuch einer Bestandsaufnahme und spiegelt mitten im öffentlichen Raum das Gefühl unserer Zeit. Der Blick auf dieses Heute ist bei ihm immer geprägt von tiefer Skepsis gegenüber einer anscheinend blind fortschreitenden Moderne und zugleich dem Glauben an die Möglichkeiten jedes Einzelnen, sich dagegen aufzulehnen. Seine poetisch-melancholischen Arbeiten sind daher immer auch ein Bekenntnis. Sie agieren nicht über die so populär gewordene Ironisierung, die den eigenen Standpunkt gern verwischt. Robert Montgomery bezieht Stellung und setzt einem kühlen, entfremdenden Zeitgeist deutlich umrissene Visionen entgegen.

https://www.neueberlinerraeume.de/project/all-palaces-are-temporary-palaces/ (2.11.2019)

 

https://www.youtube.com/watch?time_continue=28&v=Te9VUwhhTPo

Besondere MerkmaleWeitere
All Places Are Temporary Palaces photo All Places Are Temporary Palaces 2012 Robert Montgomery 
Money Is A Superstition photo Money Is A Superstition 2017 Robert Montgomery