Margareta Hesse

ZuordnungFrau
Künstler_in
Verbundene Person(en)
URLsWebsite Künstler_innen (en)
Weitere Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 (de)
Vimeo Margareta Hesse auf vimeo


Auszeichnungen
Preis2004Kunstpreis der Stadt HammHamm (DE)
Stipendium1991Hoesch-KünstlerstipendiumDortmund (DE)für das Projekt „Werkkunst”
Preis1990HArt Prize of the City of GöttingenGöttingen (DE)


Ausstellungen
Einzelausstellung2014IrrlichterKunstmuseum CelleCelle (DE)
Einzelausstellung2013LichtzonenKunstmuseumAhlen (DE)
Einzelausstellung2010LichtschneiseMuseum Mathildenhöhe Darmstadt, Historisches WasserreservoirDarmstadt (DE)
Einzelausstellung2008Liniengefüge / LichtgefügeStiftung Konkreter KunstFreiburg (DE)
Einzelausstellung2007herz.schritt.macher.Gustav Lübcke MuseumHamm (DE)


Sammlungen
Sammlung Douglas Holding AG / Sammlung Lowenstein-MossLondon (GB)
Werner Richard - Dr. Karl Dörken StiftungHerdecke (DE)
Sammlung Rudolf SchmidZürich (CH)
Staatliche Galerie MoritzburgHalle (DE) / Hamm (DE)
Kunstmuseum Celle, Sammlung Robert SimonCelle (DE)
Kultusministerium / Landtag, DüsseldorfDüsseldorf (DE)


Bibliograpie
Monographie2007Kettlerherz.schritt.macherGundula CasparyISBN-13: 978-3939825425Dortmund (DE) 


Forschung & Lehre
Professur1995DesignFH DortmundDortmund (DE)


2011
Picture

Forschung und Lehre

London, Vereinigtes Königreich
„Stimulus and Linking“, Vortrag über die Laserinstallationen "Swathe of Light I-VI" am Royal College of Art, London im Rahmen der Internationalen Konferenz „Imagining Imagination“

2011
2011
Picture

Forschung und Lehre

New York, USA
„Carousel of Perception“, Vortrag über die Laserinstallationen "Swathe of Light I-VI" an der School of Visual Arts, New York, im Rahmen der Internationalen Konferenz „Verkörperte Fantasien“

2011
1995
Picture

Forschung und Lehre

Dortmund, Deutschland
Professur für Grundlagen der künstlerischen Gestaltung und Illustration an der FH Dortmund

1995
1991 - 1992
Picture

Förderungen und Stipendien

Dortmund, Deutschland
Hoesch-Künstlerstipendium für ihr Projekt „Werkkunst“

1991 - 1992
1981
Picture

Förderungen und Stipendien

Paris, Frankreich
Ecole Nationale Supérieure des Beaux-Arts, Paris

1981
1975 - 1982
Picture

Ausbildung

Studium Kunst / Romanistik

1975 - 1982
1956
Picture

Geboren

Duderstadt, Deutschland

1956
--
Picture

Wohnorte

Berlin / Dortmund, Deutschland

...
In unterschiedlichen Erscheinungsformen bestimmt das Thema „LICHT“ seit 1999 die künstlerischen Arbeiten von Margareta Hesse. Seitdem ist es ein bildverändernder Faktor In ihren semitransparenten Polyesterbildern, den „Transluziden“. Seit 2008 arbeitet die Künstlerin auch mit dem Licht selbst – mit rotem Laserlicht. Oft bettet sie ihre minimalistischen Installationen in Räume ein, die bereits eine architektonische oder historische Prägung haben, so dass sich die atmosphärische Struktur des Raumes mit der der Laserinstallation verknüpft. Alle Installationen – teils mit fest installiertes Lasern – teils mit zufallsgesteuerten Laserrobotern, sind begehbar, so dass die Betrachter unmittelbar mit den gleißend roten, gegenstandshaft wirkenden Strahlen konfrontiert werden. Diese unmittelbare Begegnung, das Erleben, das automatisch einsetzende Erkunden, sind essentielle Faktoren dieser Installationen, die begleitet werden durch einen synthetischen Soundscape (ein imaginiertes Lasergeräusch). Letztlich wird der Betrachter zum Akteur und beeinflusst die Installation. (Zitat Margareta Hesse) ...

https://www.vdbk1867.de/enzyklopaedie/hesse-margareta/ (02.05.2021)

 

(2)

Licht - Raum - Erkundungen photo Licht - Raum - Erkundungen 2017 Margareta Hesse 
Swathe of Light photo Swathe of Light 2008 Margareta Hesse