Nathan Coley

ZuordnungMann
Künstler_in
Verbundene Person(en)
URLsWebsite Künstler_innen
Wikipedia
Weitere Interview
Rezension National Galleries Scotland


Ausstellungen
Einzelausstellung2019The Future Is Inside Us, Its Not Somewhere ElseParliament Hall, Edinburgh Art FestivalEdinburgh, UK
Gruppenausstellung2019Beyond The RoadSaatchi GalleryLondon, England
Einzelausstellung2017Nathan ColeyScottish National Gallery of Modern ArtEdinburgh, UK
Gruppenausstellung2015Devils in the Making: Glasgow School of Art & The CollectionGallery of Modern ArtGlasgow, UK
Gruppenausstellung2014You Imagine What You Desire19th Biennale of SydneySydney, Australien
Einzelausstellung2012Knowledge, Kindliness and CourageContemporary Art GalleryVancouver, Canada
Gruppenausstellung2012Miracles, Art, Science, ReligionKunsthalle KremsKrems, Österreich
Einzelausstellung2009Nathan ColeyBergen KunsthallBergen, Norwegen
Gruppenausstellung2009Nuite BlancheParis, Frankreich
Gruppenausstellung2007The Turner PrizeTate LiverpoolLiverpool, England
Einzelausstellung2003Black TentPortsmouth CathedralPortsmouth, England
Gruppenausstellung2001Circles 3ZKMKarlsruhe, Deutschland
Einzelausstellung1996Nathan ColeyGalleri IndexStockholm, Schweden
EinzelausstellungThere Will Be No Miracles HereNational Galleries of ScotlandEdinburgh, UK


Sammlungen
The Van Abbemuseum CollectionEindhoven21896A place beyond belief


Bibliograpie
Monographie2014Hatje Cantz VerlagNathan ColeyLisa Le Feuvre, Brian Dillon, Tom Hunt, Caroline Käding, Tanja Karreman, Rory Mitchell, Andrea Schlieker u.a.978-3-7757-3675-6Berlin 
Monographie2011There Will be No Miracles HereNathan Coley978-1899377213 Locus +
Monographie2006Mount StuartNathan ColeyAndrea Schlieker, Nathan Coley, Keith HunterRothesay Andrew McLean, Sophie Crichton Stuart, Anthony Crichton Stuart


2007
Picture

Auszeichnungen

London, England
Shortlist Turner Prize

2007
1985 - 1989
Picture

Ausbildung

Glasgow, Scotland
Glasgow School of Art

1985 - 1989
1967
Picture

Geboren

Glasgow, Scotland

1967

Nathan Coley (*1967 in Glasgow) interessiert sich für den öffentlichen Raum und beleuchtet in seiner künstlerischen Arbeit, auf welche Weise Architektur mit Bedeutung aufgeladen wird. Er untersucht dabei in unterschiedlichen Medien, was die gebaute Umgebung über die in ihr lebenden Menschen aussagt und auf welche Weise die Reaktionen der Gesellschaft und des Einzelnen auf sie kulturell konditioniert sind. Dabei ist das Readymade für Coley ein Mittel, um der Welt Bedeutung zu entnehmen und sie ihr dann erneut zuzuführen. Er beschäftigt sich mit den ritualisierten Formen, in denen wir unsere Überzeugungen ausdrücken, seien es Demonstrationstransparente, Hinweisschilder oder religiöse Rückzugsorte. Seine Arbeiten wandeln dabei häufig das Besondere ins Allgemeine, etwa wenn er in Leuchtbuchstaben die Erinnerungen eines New Yorkers an 9/11 zitiert oder die Namen der Toten von ihren Grabsteinen tilgt. Coleys Werke stellen die Frage, ob sie als repräsentative Darstellung Geltung haben, ob sie für den Betrachter »sprechen«.

https://www.hatjecantz.de/nathan-coley-5694-0.html (26.11.2020)

(2)

A Place Beyond Belief photo A Place Beyond Belief 2013 Nathan Coley 
You Imagine What You Desire photo You Imagine What You Desire 2015 Nathan Coley