Vito Acconci

ZuordnungKünstler_in
Mann
Verbundene Person(en)
URLsWebsite Künstler_innen
Wikipedia Wikipedia Deutschland
Datei


Auszeichnungen
Stipendium2000Stipendium für Architektur der New York Foundation for the ArtsNew York Foundation for the ArtsNew York
Stipendium2000Nancy Graves Stipendium für Bildende Künstler Nancy Graves FoundationUSA
Preis1999AIA New York Chapter Special CitationThe American Institute of Architects New York ChapterUSA
Preis1999ID Magazine Award for Excellence in DesignI.D. (The International Design Magazine)USA
Preis1997Auszeichnung für das Lebenswerk des SculptureInternational Sculpture CenterUSA
Preis1980Skowhegan AwardSkowheganUSA
Stipendium1979Guggenheim StipendiumJohn Simon Guggenheim Memorial FoundationNew York, USA


Ausstellungen
Gruppenausstellung2001Playing Amongst the RuinsRoyal College of ArtLondon
Einzelausstellung2001Architecure Projects: Built, Unbuilt, Unbuildable. 1983-2001Foundation ICARParis
Gruppenausstellung2000Video TimeMuseum of Modern ArtNew York
Gruppenausstellung1998Out of Actions: between performance and the object, 1949 - 1979Museum of Contemporary ArtLos Angeles
1997documenta Xdocumenta XKassel
Gruppenausstellung19961996 NowHereLouisiana Museum of Modern ArtHumlebæk, USA
Gruppenausstellung1996Pasion PrivéeMusée d'art moderneParis
Einzelausstellung1996 Vito Acconci: Living Off The MuseumCentro Gellego de Art ContemporaneaSantiago de Campostola
Gruppenausstellung1994Hors limitesCentre George PompidouParis
Einzelausstellung1993Vito Acconci: The City Inside UsMuseum für Angewandte KunstWien
Einzelausstellung1988Vito Acconci: Public PlacesMuseum of Modern ArtNew York
Gruppenausstellung1984Het Lumineuze Beeld/ The Luminous ImageStedelijk Museum AmsterdamAmsterdam
Einzelausstellung1983Whitney Museum of American ArtNew York 
Gruppenausstellung1982Documenta 7Documenta 7Kassel
1975BodyworksMuseum of Contemporary Art ChicagoChicago


Sammlungen
MOMANew York
Museum of Contemporary ArtLos Angeles
Centre George PompidouParis
Stedelijk Museum AmsterdamAmsterdam


2017
Picture

Gestorben

New York
New York; † 27. April 2017 in Manhattan
LINK

2017
1979
Picture

Auszeichnungen

New York, USA
Guggenheim Stipemdium

1979
1940
Picture

Geboren

New York, USA

1940
--
Picture

Forschung und Lehre

Halifax, USA
Nova Scotia College of Art and Design

--
Picture

Forschung und Lehre

Valencia, Spanien
California Institute of the Arts

--
Picture

Forschung und Lehre

New York, USA
Cooper Union

--
Picture

Forschung und Lehre

Chicago, USA
School of the Art Institute of Chicago

--
Picture

Forschung und Lehre

New Haven, CT, USA
Yale University

Vito Acconci, geboren 1940 in der New Yorker Bronx, begann seine künstlerische Laufbahn als Literat. Seine ersten Filme, Videos und Performances im Kunstkontext entstanden um 1970 und konzentrieren sich auf Thematisierungen des Aktes der Kunstproduktion sowie auf Selbstanalyse. Im Mittelpunkt stand der Künstler selbst, sein Körper als Bild, Medium und Zielscheibe in Relation zum Betrachter. Mit "Fall" 1969 beispielsweise, dokumentierte Acconci im Fallen seinen eigenen Sturz nach vorne auf den Boden; im Rahmen von "Seedbed" onanierte er 1972 öffentlich in der New Yorker Sonnabend Gallery und sprach dabei über seine sexuelle Inspiration durch das anwesende Publikum. Ab Mitte der siebziger Jahre verschieben sich Acconcis Analysen in Richtung Publikum und dessen räumliches Umfeld. Es entstehen benutzbare Skulpturen, Installationen und architektonische Strukturen für Ausstellungen und öffentliche Räume, die unter dem Generaltitel "Public Space for a Private Time" verstärkt den Gegensatz von öffentlichem und privatem Raum thematisieren. Neben zahlreichen Ausstellungen u.a. "The city inside us", Museum für angewandte Kunst, Wien 1993 galt Vito Acconcis Hauptinteresse in den letzten Jahren architektonischen Projekten im öffentlichen Raum, u.a. "Making Public" Storefront, New York 1993. Für die Documenta 9 in Kassel gestaltete er den Innenraum der "Documenta-Halle", indem er dort für die Einrichtung einer Buchhandlung sorgte.

http://www.kunsthaus-bregenz.at/html/welcome00.htm?bio_acconci.htm

 

Besondere MerkmaleCinematografie
Fokus: Licht-basierte Arbeiten
Mur Island Graz photo Mur Island Graz 2002 Vito Acconci 
o.T. (Neonsessel mit Leiterlehne) photo o.T. (Neonsessel mit Leiterlehne) 1991 Vito Acconci