Connect, Back to Back

Title of ArtworkConnect, Back to Back
Year of Origin2015
Artist
Dimensions
    110 x 260 x 10 cm
Material/Technique
    fluorescent acrylic glass, black light
Collaboration/Shared Production/Researchn/a
Owner
    Regine Schumann
Medium/Type of Artwork
Light Source
Light-Optical Factors
Perceptionn/a

Das Kunstwerk Connect, Back to Back steht durch seine vielfarbige und spielerische Aura in scharfem Kontrast zu den übrigen vollständig in Schwarz-Weiß gehaltenen Werken der Ausstellung. Es ist eine Installation aus wellenförmigen Acrylglasplatten in phosphoreszierend blauen und fuchsienroten transparenten Farbtönen, die durch den Ausstellungsraum mäandern. Die Installation lädt zu einem entspannten Spaziergang durch sie hindurch ein, während dessen sich der Betrachter mit neuen Blickwinkeln, neuen Perspektiven und neuen Farberfahrungen konfrontiert sieht. Die Objekte reichen bis auf Schulterhöhe, so dass die BesucherInnen das wellenartige Labyrinth überblicken können. Die Acrylplatten werden durch die Verwendung von Schwarzlicht akzentuiert, was bewirkt, dass die Objekte Lichtlinien durch den Raum ziehen und infolgedessen zu graphischen Elementen werden.

Die Architektur ist bei Regine Schumann der Ausgangspunkt, die Basis all ihrer Überlegungen. Der Raum fordert und bestimmt all ihre Überlegungen zu Farbe, Form, Licht und Inszenierung. Das Einbeziehen weiterer gestalterischer Elemente wie Tanz und Sprache sind eine logische Konsequenz ihres Strebens nach dem Gesamtkunstwerk und ergänzen.

source: http://www.lichtkunst-unna.de/ausstellungen/dark.html

 

 

Concept/Themes
Special features artworkn/a